ABOUT

Quattro-Was? QuattroPop-Festival! Trier hat ein neues Musikfestival: zwei Tage lang am Zurlaubener Ufer an der neuen Treppe. Und das für umme: KEIN EINTRITT, keine Absperrungen, keine klassischen Coverbands, dafür BLUES-ROCK, INDIE-ROCK, HIP-HOP, PUNK-RAP und ITALO-POP aus der Großregion.

Im Rahmen der neuen Event-Reihe Kulturhafen Zurlauben haben wir, das Musiknetzwerk Trier, ein Line-Up mit Knaller-Bands aus den Quattropol-Städten Trier, Metz, Saarbrücken und Luxemburg zusammengezimmert.

Das QuattroPop-Festvial steht unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Es ist Teil der Veranstaltungsreihe Kulturhafen Zurlauben, die von der Stadt Trier, der Trier Tourismus und Marketing GmbH und PRO MUSIK präsentiert wird.

SPONSOREN

PARTNER

MUSIKNETZWERK TRIER – Wer sind die? Was wollen die? Was macht eigentlich das MNT?

Was macht ihr eigentlich beim Musiknetzwerk-Trier, werden wir in letzter Zeit immer häufiger gefragt. Unsere Arbeit gestaltet sich relativ vielfältig. Wir unterhalten ein Haus mit Proberäumen, in dem zur Zeit sieben Bands proben. Wir unterstützen die DIY-Initiative iPOP, die popkulturelle Vermarktungsstragien und Förderungsstrukturen in der Region Trier, Saarbrücken, Luxemburg, Metz etablieren will. Wir vermitteln und veranstalten Konzerte oder helfen Musiker*innen bei deren Organisation. Wir unterstützen finanziell das “Bunker Bebt”-Festival des Exhaus Trier. Wir sprechen mit lokalen politischen Entscheidungsträgern über Pop- und Rockkultur in Trier, weisen auf Missstände hin, machen Verbesserungsvorschläge und versuchen, auf lokalpolitischer Ebene mehr Aufmerksamkeit für die Trierer Rock- und Popszene zu generieren. Wir veranstalten einmal im Jahr das Tefftival, ein überregional bekanntes Rockkonzert mit diversen Bands aus der Region. Wir trinken Bier auf den Vereinssitzungen.

UND HIER GEHT’S ZUM LINE UP 2019 vom QuattroPop-Festival!