ABOUT

Was ist das QuattroPop?

Das QuattroPop-Festival findet zum zweiten Mal statt. Wieder zwei Tage lang am Zurlaubener Ufer an der neuen Treppe. Und zwar am 4. und 5. September 2020. Im Rahmen der Event-Reihe Kulturhafen Zurlauben haben wir, das Musiknetzwerk Trier, ein Line-Up mit Knaller-Bands aus den Quattropole-Städten Trier, Metz, Saarbrücken und Luxemburg zusammengezimmert. Die Programmgestaltung lag wieder in diesem Jahr in den Händen von Florian Stiefel und Harmke van der Meer vom Musiknetzwerk Trier, die bewusst auf Bands mit eigenen Songs und eigenem Stil setzten. Coverbands oder Tribute-Bands bleiben also außen vor.

Das QuattroPop ist Teil der Veranstaltungsreihe Kulturhafen Zurlauben, die von der Stadt Trier, der Trier Tourismus und Marketing GmbH und PRO MUSIK präsentiert wird. Die Stadt Trier und die Trier Tourismus und Marketing GmbH sind die Veranstalter. Unterstützt wird das QuattroPop-Festival vom Städtenetzwerk Quattropole.

Die Idee hinter QuattroPop?

Es ist immens wichtig, dass wir über Grenzen hinaus miteinander für die Kulturszene arbeiten, uns ein gemeinsames Standbein und Sprachrohr schaffen, und vor allem eine Bühne bieten, die zeigt, was die Großregion kann. Es soll ein weiterer neuer Raum für eine Vernetzung der Bands untereinander geschaffen werden.

QuattroPop im Internet: 

Facebook: https://www.facebook.com/quattroPop/

Instagram: https://www.instagram.com/quattropop/?hl=de 

Weitere Infos zum Kulturhafen Zurlauben gibt es hier.

© Frank Haasenritter, Felix Kollmann, Uwe Kollmann, Florian Stiefel und Harmke van der Meer für das Musiknetzwerk Trier g. e. V.

LINE-UP 2020:

FREITAG – 04. September 2020

18:00 Uhr bis 18:40 Uhr FRANCIS OF DELIRIUM (LUX) Indiepop

19:00 Uhr bis 19:40 Uhr FINBOGASTAN (TR) Instrumental Krautrock

20:00 Uhr bis 20:40 Uhr LUKE (SB) Blues

21:00 Uhr bis 21:40 Uhr SPY KOWLIK (TR) Ska

22:00 Uhr CURFEW

____________________________________________________

SAMSTAG – 05. September 2020

17:00 Uhr bis 17:40 Uhr ME IN THE FOREST (SB) Indie Folk

18:00 Uhr bis 18:40 Uhr DMO FEAT. AKAIRAMBA (TR) Hip Hop

19:00 Uhr bis 19:40 Uhr JAWKNEE MUSIC (TR) Acoustic Rock

20:00 Uhr bis 20:40 Uhr THE YOKEL (FR) Indie Folk

21:00 Uhr bis 21:40 Uhr MUTINY ON THE BOUNTY (LX) Math Rock / Elektro

22:00 Uhr CURFEW

MUSIKNETZWERK TRIER – Wer sind die? Was wollen die? Was macht eigentlich das MNT?

Was macht ihr eigentlich beim Musiknetzwerk-Trier, werden wir in letzter Zeit immer häufiger gefragt. Unsere Arbeit gestaltet sich relativ vielfältig. Wir unterhalten ein Haus mit Proberäumen, in dem zur Zeit sieben Bands proben. Wir unterstützen die DIY-Initiative iPOP, die popkulturelle Vermarktungsstragien und Förderungsstrukturen in der Region Trier, Saarbrücken, Luxemburg, Metz etablieren will. Wir vermitteln und veranstalten Konzerte oder helfen Musiker*innen bei deren Organisation. Wir unterstützen finanziell das “Bunker Bebt”-Festival des Exhaus Trier. Wir sprechen mit lokalen politischen Entscheidungsträgern über Pop- und Rockkultur in Trier, weisen auf Missstände hin, machen Verbesserungsvorschläge und versuchen, auf lokalpolitischer Ebene mehr Aufmerksamkeit für die Trierer Rock- und Popszene zu generieren. Wir veranstalten einmal im Jahr das Tefftival, ein überregional bekanntes Rockkonzert mit diversen Bands aus der Region. Wir trinken Bier auf den Vereinssitzungen.

Hashtags: #quattropop #quattropop2020 #musiknetzwerktrier #quattropole #mnt